RFID-Antenne

RFID-Antenne – Hohe RFID-Lesereichweite und hohe Lesegeschwindigkeit

Um Ihre Logistik deutlich zu vereinfachen und Ihre Prozesse zeitlich zu verkürzen, ist der Einsatz von RFID-Systemen möglich, wozu auch die Antenne als Komponente des Gesamtsystems gehört. Dadurch werden Ihre Objekte in einem RFID-Erfassungsbereich von mehreren Metern vollautomatisch – ohne Hilfe eines Mitarbeiters – erfasst und durch L-mobile in Ihrem System zur weiteren Bearbeitung verbucht.

Dabei werden Ihre Objekte mit RFID-Transpondern versehen, welche automatisch durch die Antennen gelesen werden. Um jederzeit eine vollständige Genauigkeit über Ihre Logistik zu haben, installieren Sie die RFID-Antennen an allen wichtigen Prozessstellen.

UHF-Antennen lesen alle im elektromagnetischen Fernfeld befindlichen RFID-Tags. Durch den hohen Frequenzbereich erreichen sie hohe RFID-Lesereichweiten und hohe Übertragungsgeschwindigkeiten. Dadurch ist es möglich auch mehr Informationen als nur eine Identifikationsnummer zu erhalten. Ein RFID-Erfassungsbereich von mehreren Metern ist keine Schwierigkeit.

Schema RFID-System Aufbau

RFID-Reader (per Anschlußkabel verbunden mit der RFID-Antenne)

L-mobile RFID Auto-ID Technologie industrieller RFID-Reader

RFID-Antenne

L-mobile RFID Auto-ID Technologie Long Range RFID-Antenne

Energie →

Daten

RFID-Tag LM1117 LF HF bedruckbar

Unterschiede einer UHF-Antenne und deren RFID-Lesereichweite

Egal ob es sich um eine wide range RFID-Antenne, eine mid range RFID-Antenne oder eine low range RFID-Antenne handelt. Alle haben einen Frequenzbereich von 865 bis 868 MHz. Der Unterschied liegt im Aufbau der einzelnen Antennen und den daraus resultierenden unterschiedlichen RFID-Lesereichweiten der verschiedenen Varianten.

Die wide range RFID-Antenne hat einen sehr großen RFID-Erfassungsbereich von bis zu 10 Metern. Eine mid range RFID-Antenne besitzt eine typische RFID-Lesereichweite bis zu 3 Meter. Und die dritte Variante einer UHF-Antenne ist die low range RFID-Antenne. Bei derselben Frequenz liest diese Antenne bis zu einer Reichweite von weniger als 20 Zentimetern.

Ein UHF-Tag wird sehr schnell durch die RFID-Antenne ausgelesen. Dadurch können bei einem Scanvorgang erheblich längere Datensätze übertragen werden. So wird in einem RFID-Transponder nicht nur die Artikelnummer hinterlegt, sondern auch noch jegliche Informationen zum Material, Zustand oder zur Historie und vieles mehr sind möglich.

L-mobile RFID Auto-ID Technologie Long Range RFID-Antenne

Einsatzgebiete einer UHF-Antenne

Für Ihre RFID-Anwendung gibt es die passende RFID-Antenne. Sollte Ihr RFID-Erfassungsbereich im Freien liegen? Kein Problem. L-mobile bietet Outdoor-Antennen, wie auch Antennen, die für den Einsatz in Industrieumgebungen geeignet sind – mit entsprechender IP Schutzart. Damit ist die Hardware bestens geschützt und Ihrer vollautomatischen Objekterfassung steht nichts im Wege.

Neben Bulk- und Single-Tag-Anwendungen sind auch Nah- & Fernfeldanwendungen möglich. Dabei sollen LED‘s zur einfachen Visualisierung als Hilfestellung direkt an der Hardware dienen.

L-mobile RFID Auto-ID Technologie RFID-Antenne

Rufen Sie mich an – Ich helfe Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-2050